-- Anzeige --

Immer mehr Unternehmen gehen ins Ausland

Immer mehr Unternehmen verlagern ihre Aktivitäten ins Ausland
© Foto: fotografixx/istockphoto

Für 89 Prozent der Unternehmen, die Aktivitäten verlagerten oder dies in Erwägung zogen, war den Angaben zufolge die Verringerung von Lohnkosten ein wichtiges Motiv.


Datum:
30.11.2022
Autor:
Stefanie Schuhmacher/ dpa
Lesezeit:
1 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Kostenvorteile und Fachkräftemangel sind für deutsche Unternehmen wichtige Gründe für die Verlagerung von wirtschaftlichen Aktivitäten ins Ausland. Von 2018 bis 2020 verlegten 1,6 Prozent der Firmen mit 50 und mehr Beschäftigten Bereiche wie Warenproduktion, Marketing, Vertrieb, Kundendienst oder Forschung und Entwicklung vollständig oder teilweise in andere Länder, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden mitteilte.

Für 89 Prozent der Unternehmen, die Aktivitäten verlagerten oder dies in Erwägung zogen, war den Angaben zufolge die Verringerung von Lohnkosten ein wichtiges Motiv, 75 Prozent der Firmen nannten andere Kostenvorteile. Der Mangel an qualifizierten Fachkräften in Deutschland war für 62 Prozent der Unternehmen ein Grund. Mehrfachantworten waren möglich.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.