-- Anzeige --

BMDV: Wissing will Verkehrsführung durch mehr Daten verbessern

Volker Wissing will mit Digitalisierung Staus und Verkehrsbehinderungen verhindern
© Foto: Oliver Berg / dpa / picture alliance

Durch die Digitalisierung sollen unnötige Staus durch unbekannte Baustellen verhindert werden.


Datum:
13.01.2022
Autor:
Stefanie Schuhmacher/ dpa
Lesezeit: 
1 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Berlin. Verkehrsminister Volker Wissing will die Verkehrsführung in Deutschland durch die Bereitstellung von zusätzlichen Daten zum Beispiel über Baustellen verbessern. „Die Digitalisierung erfordert, dass öffentliche Daten standardmäßig der privaten Nutzung zur Verfügung gestellt werden können“, sagte der FDP-Politiker

Als Beispiel nannte Wissing die Aufstellung von Baustellenschildern auf Straßen, wovon die Öffentlichkeit nichts erfahre. „Und so fahren die Menschen dann montagmorgens ahnungslos auf diese Baustelle zu.“ Diese Informationen sollten in einer Cloud gespeichert werden, damit Navigationssysteme sie verwenden und umleiten können. (ste/dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.