Straßenlaternen

Belgische Autobahnen werden nachts beleuchtet - aber auch nur dann

©SeanPavonePhoto/stock.adobe.com

Permanente Autobahnbeleuchtung in Belgien weiter nur nachts

Die flämische Straßenverkehrsbehörde hat einer Autobahnbeleuchtung rund um die Uhr widersprochen.

Brüssel. Belgien will seine Autobahnen auch künftig nur nachts beleuchten. Die Ankündigung einer „permanenten Beleuchtung” der Schnellstraßen rund um Brüssel und Antwerpen mit kostengünstigen LED-Leuchten beziehe sich nur auf die Nachtstunden, sagte ein Sprecher der flämischen Straßenverkehrsbehörde am Montag. Er widersprach damit Angaben des öffentlich-rechtlichen Rundfunks VRT und anderer Medien, wonach die Lampen an den Autobahnen dort von 2018 an rund um die Uhr brennen sollten.

Belgische Medien hatten unter Berufung auf die Behörde vergangene Woche weiter berichtet, dank sparsamer LED-Leuchten statt der bisherigen stromfressenden Modelle werde die Autobahnbeleuchtung allein in Flandern pro Jahr vier Millionen Euro billiger. (dpa)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special NIEDERLANDE, BELGIEN UND LUXEMBURG – TRANSPORT, SPEDITION & LOGISTIK.

1000px 588px

Niederlande, Belgien und Luxemburg – Transport, Spedition & Logistik, Verkehrssicherheit


WEITERLESEN: