-- Anzeige --

UTA entwickelt Tank-App

Die neue UTA-App leitet Fahrer zur günstigsten Tankstelle
© Foto: UTA

Der UTA FuelGuide leitet Fahrer zu den aktuell günstigsten Tankstellen auf der Route und berücksichtigt dabei den aktuellen Tankinhalt.


Datum:
21.09.2016
Autor:
Stefanie Nonnenmann
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Kleinostheim. Union Tank Eckstein (UTA) hat eine Tankstellen-App für den neuen FleetBoard-Store für Apps entwickelt, den Daimler im Rahmen der IAA Nutzfahrzeuge erstmals der Öffentlichkeit vorstellt und der 2017 an den Start gehen soll. Der so genannte UTA FuelGuide leitet Fahrer zu den aktuell günstigsten Tankstellen auf der Route und berücksichtigt dabei die jeweilige Entfernung sowie den aktuellen Tankinhalt, was eine zeit- und kostenoptimale Betankung des Fahrzeugs ermöglichen soll. Durch die Verbindung von Echtzeitdaten zu Fahrzeug und Tankstellen können Spediteure laut UTA ihr Transportmanagement verbessern.

Die App bezieht für das schnelle und einfache Finden der nächstgelegenen und preiswertesten Tankstelle nicht nur den aktuellen Dieselpreis, sondern auch den aktuellen Standort automatisch mit ein. Der Fahrer kann auf dem herausnehmbaren Fahrer-Tablet „FleetBoard DispoPilot.guide“ mit einem Blick zudem den momentanen Verbrauch, die Restfahrstrecke, den verfügbaren Tankinhalt und die Durchschnittsgeschwindigkeit ablesen. „Die App übernimmt die Routenplanung und der Fahrer muss sich keine Gedanken über den Kraftstoffpreis oder den passenden Tankzeitpunkt machen“, sagt Stefan Horst, Head of Marketing bei UTA. UTA FuelGuide kann in deutscher und englischer Sprache im Rahmen der Messe getestet werden.

Der FleetBoard-Store ist eine Art I-Tunes für den Lkw-Transport. Auf der offenen Plattform können Drittanbieter den FleetBoard-Nutzern ihre Programme anbieten. (sno)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.