-- Anzeige --

UTA Edenred vergrößert LNG- und CNG-Netz in Skandinavien

Eine Gas-Station von Gasum im finnischen Turku, die jetzt auch UTA-Kunden nutzen können
© Foto: Gasum

Das UTA-Netz wird um 56 Gas-Stationen in Schweden und Finnland ausgebaut. Anlass ist die erweiterte Partnerschaft mit Gasum, einem Anbieter auf dem nordischen Gassektor.


Datum:
17.03.2022
Autor:
Stephanie Noll
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Kleinostheim. Union Tank Eckstein (UTA), einer der führenden Mobilitätsdienstleister in Europa und Teil der Edenred-Gruppe, baut sein Netz an LNG- und CNG-Stationen in Skandinavien aus. Grund dafür ist eine erweiterte Partnerschaft mit Gasum Ltd., einem laut UTA führenden Anbieter auf dem nordischen Gassektor und Biogas-Experten.

Demnach haben UTA-Kunden ab sofort Zugang zu 17 Stationen von Gasum in Schweden und 39 Stationen in Finnland. Alle Stationen bieten laut UTA sowohl LNG (Liquefied Natural Gas) als auch CNG (Compressed Natural Gas) an. Mit Finnland komme ein neues Land zu UTAs europäischem Akzeptanznetz für LNG und CNG hinzu. Durch die Zusammenarbeit mit Gasum umfasse das Akzeptanznetz des Dienstleisters für Erdgas aktuell rund 250 LNG-Stationen in 12 europäischen Ländern sowie über 1400 CNG-Stationen in 21 Ländern. Damit stünden UTA Edenred-Kunden mehr als 50 Prozent aller europäischen LNG-Stationen zur Verfügung.

„Diese Kooperation bietet Transportunternehmen weitere Flexibilität beim Bezug alternativer Kraftstoffe und trägt zu unserem Anspruch bei, emissionsarme Mobilität für europäische Logistikunternehmen zu ermöglichen“, sagte Juho Kurra, Business Development Manager Traffic bei Gasum. Neben LNG und CNG bieten alle Gasum-Stationen laut dem Unternehmen auch Biogas (CBG) und Flüssigbiogas (LBG) an. (sn)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.