-- Anzeige --

Trailerhersteller "Burg Silvergreen" kauft großes Areal in Günzburg

Die Ansiedelungsfläche Firma Burg Silvergreen auf dem Kimmerle-Areal in Günzburg
© Foto: Burg Silvergreen

"Burg Silvergreen" erwirbt 100.000 Quadratmeter großes Gewerbegrundstück zur Montage von LKW-Anhängern und Sattelaufliegern / 300 Arbeitsplätze sollen entstehen


Datum:
19.07.2011
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Günzburg. Burg Silvergreen, ein zum chinesischen Unternehmen CIMC gehörender Trailerhersteller, wird ab 2012 in Günzburg LKW-Anhänger und Sattelauflieger für den europäischen Markt bauen. Das teilte Burg Silvergreen am Freitag in Günzburg mit. Das Unternehmen sei im vergangenen Jahr in Ulm gegründet worden und beschäftige derzeit rund 50 Mitarbeiter.

Am 24. Juni 2011 habe der Trailerhersteller einen Kaufvertrag über ein 100.000 Quadratmeter großes Gewerbegrundstück in unmittelbarer Nähe der Autobahnausfahrt Günzburg unterzeichnet, so Burg Silvergreen weiter. Auf dem Grundstück will das Unternehmen nach eigenen Angaben ein Produktionswerk bauen, langfristig sollen bis zu 300 neue Arbeitsplätze entstehen.

Der chinesische Mutterkonzern CIMC ist bekannt für genormte Großraumbehälter (ISO-Container) für den kombinierten Schiffs-, Bahn- und LKW-Verkehr sowie als Hersteller von LKW-Anhängern und Sattelaufliegern mit einer geplanten Jahresproduktion von über 100.000 Einheiten in 2011. Darüber hinaus gehört CIMC zu den führenden Anbietern von Großtanks für die Getränkeindustrie, Drucktanks für Gase sowie für Fluggastbrücken für Flughäfen. (jko)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.