-- Anzeige --

Schwaches Angebot am Gebrauchtmarkt

Junge Fahrzeuge sind aktuell nur schwer zu bekommen
© Foto: Continental

Die Frühjahrsanalyse der Gebrauchthandels-Experten von Eurotax-Schwacke zeigt einen sich beruhigenden Markt, in dem sich nur einzelne Segment hervortun


Datum:
24.05.2011
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Maintal. Wer im Gebrauchthandel auf junge Fahrzeuge setzt, wird derzeit nur schwer fündig. Dies hat der Marktbeobachter Eurotax-Schwacke herausgefunden. In der aktuellen Analyse heißt es: „Im Bestand waren die jungen Gebrauchten nur in geringen Stückzahlen vertreten und wurden entsprechend wenig gehandelt. Der Angebotsschwerpunkt lag im Frühjahresgeschäft bei den 3- bis 5-jährigen Fahrzeugen." In der 7,5-Tonnen- und der 12 Tonnen-Klasse blieben die Preise stabil oder zogen leicht an,

insbesondere ältere Fahrzeuge profitierten von einer regional unterschiedlichen Nachfrage. Die Preise für Sattelzugmaschinen haben sich kaum verändert und orientieren sich an der Anzahl der Angebote in den einzelnen Baujahren. Gebrauchte Verteiler (6x2-Trucks) der Baujahre 2008 bis 2010 wurden auffallend wenig angeboten, was die Preise aber nicht abschwächte. Kipper (6x4-LKW) wurden trotz schwachem Angebot nachgefragt, was sie verteuerte. Verbilligt haben sich indes die Vierachs-Kipper.

Im traditionell wichtigen Gebrauchtmarkt in Polen fanden weniger Sattelzugmaschinen einen Abnehmer als erwartet. Als Gründe wurden die hohen Treibstoffpreise und die Einführung des Mautsystems seit dem Juli 2011 genannt. Infolgedessen gerieten die Preise für Euro-5- und junge Euro-3-NFZ unter Druck. Die Experten sehen hierin allerdings nur eine Momentaufnahme. Auch Verteiler und Kipper blieben vermehrt auf den Händlerhöfen stehen. (rs) 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.