-- Anzeige --

Scania baut drei Standorte aus

Grundsteinlegung für die neue Scania-Niederlassung in Braunschweig
© Foto: Scania

München, Kassel, Braunschweig: Die skandinavische Nutzfahrzeugtochter von VW baut das Niederlassungsnetz deutschlandweit aus


Datum:
18.05.2011
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Braunschweig. Die Deutschlandtochter des schwedischen NFZ-Herstellers Scania feierte Anfang Mai die Grundsteinlegung für eine neue Niederlassung in Braunschweig. Im Gewerbepark Waller See 102 direkt an der Autobahn A2 entsteht ein neuer Stützpunkt, der ab September 2011 den Kunden zur Verfügung stehen wird.

Rund fünf Millionen Euro investiert das Unternehmen in die neue Werkstatt, die drei Reparatur- und Servicebahnen besitzt und anfangs von 15 Mitarbeitern betreut wird. Das Angebot reicht von Wartung und Reparaturen, Ersatzteil- und Reifenservice, dem Vermietangebot, 24-Stundennotdienst bis zur Rundum-Betreuung von Anhängern, Aufliegern und Aufbauten. Der Importeur investiert zusätzlich in seine Niederlassungen in München/Oberschleißheim und nahe Kassel. (rs) 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.