-- Anzeige --

Scania arbeitet an digitalem Cockpit

06.04.2023 12:03 Uhr
Scania_Dashboard
Gut erkennbar sind die beiden künftigen digitalen Bildschirme 
© Foto: Scania

In absehbarer Zeit wird man auch in Södertälje die Cockpits seiner Lkw von analog auf digital umstellen. Dazu veröffentlicht Scania nun erste Fotos.

-- Anzeige --

Im Hause Scania arbeitet man aktuell intensiv an einer digitalen Zukunft seiner Fahrerhäuser. Gemeinsam mit Iveco und Ford Trucks ist der schwedische Hersteller aktuell schließlich einer der wenigen, der im Cockpit noch analoge Rundinstrumente verbaut. Das wird sich in absehbarer Zeit allerdings wohl ändern, wie erste vom Hersteller herausgegebene Designskitzen erkennen lassen. Wirklich viel ist darauf zwar noch nicht erkennbar, die Zentralinstrumente hinter dem Lenkrad werden aber von einem großen Bildschirm abgelöst. Dabei wird es bestimmt verschiedenen Darstellungsformen für Drehzahlmesser, Tacho und Co geben, von denen sich der Fahrer/die Fahrerin die für sich passende aussuchen kann. Und Scania wäre nicht Scania, wenn sicher nicht auch einige stylische Greif- oder V8-Darstellungen in digitaler Form inklusive wären! Lassen wir uns überraschen!

Rechts daneben findet sich ein weiterer großer Bildschirm, über den sich dann wahrscheinlich vieles steuern und anwählen lässt. Wie beispielsweise Lüftung, Telefon, Audio und Navigation oder Individuelles wie beispielsweise ein Nebenabtrieb. Ob Scania dabei, wie die meisten Wettbewerber, auf berührungsempfindliche Touchscreens setzt, oder sich eher an seiner Konzernschwester MAN mit dem Dreh-Drücksteller orientiert, bleibt abzuwarten. Zusätzlich soll mit der Umstellung auf digital laut Hersteller dann auch die Möglichkeit für „Over-the-air“-Softwareaktualisierungen gegeben sein, weshalb Scania-Besitzer dafür dann nicht mehr extra einen Werkstattbesuch einkalkulieren müssten. Auf jeden Fall ist zu hoffen, dass sich auch die digitalen Scania ähnlich einfach und intuitiv bedienen lassen werden, die es im aktuellen Modell der Fall ist! (jb)    

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

STELLENANGEBOTE


Teamleiter (m/w/d) Lager

Duisburg;Duisburg

-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.