-- Anzeige --

Scania 460 R Super: "Gesupert" zum Test

Mit dem neuen Modell findet der geschichtsträchtige Super-Schriftzug zurück an den Scania-Kühlergrill
© Foto: VerkehrsRundschau/Erwin Fleischmann

Mit komplett renoviertem Triebstrang startet der neue Scania 460 R Super Highline auf die VR-Testrunde. Die Sattelzugmaschine muss den Beweis liefern, dass sich der vom Hersteller versprochene Verbrauchsvorteil in der Praxis einfahren lässt.


Datum:
10.02.2022

-- Anzeige --

Nur der dezente "Super"-Schriftzug am Kühlergrill grenzt die jüngsten Scania-Sechszylinder-Modelle optisch von ihren Vorgängern ab. Ein dezentes Merkmal, verglichen mit den umfangreichen Neuerungen, die unterhalb der Kabine stattfanden. Denn dort versteckt sich ein komplett neu entwickelter Antriebsstrang, angeführt vom neuen DC13-Reihensechszylinder, der laut Scania kein einziges Bauteil von seinem Vorgänger übernahm.

Anders sieht es in Sachen Hubraum aus, der weiterhin das Volumen von 12,7 Litern ausweist. Trotzdem soll das Aggregat in Sachen Wirtschaftlichkeit wahre Wunder vollbringen, bis zu acht Prozent sollen die neuen "Super-Scania" sparsamer sein als ihre Vorgänger.

Höheres Drehmoment ab 900 Touren

Dass es sich dabei nicht nur um ein Marketingversprechen handelt, soll dieser 460 R unter Beweis stellen. Mit 2500 Newtonmeter Drehmoment wuchtet er 150 Newtonmeter mehr an die…

Dieser Inhalt gehört zu
Als VerkehrsRundschau-Abonnent haben Sie kostenfreien Zugriff.

VerkehrsRundschau plus ist DAS Profiportal für Transport, Logistik & Spedition. Mehr Infos finden Sie hier!
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.