-- Anzeige --

Norbert Dentressangle fährt Hybrid-LKW von Renault

Französischer Logistikdienstleister testet Hybrid-LKW im Verteilerverkehr
© Foto: Renault Trucks

Die Hybride werden im Verteilerverkehr in Lyon und Paris eingesetzt und sollen bis zu 20 Prozent Diesel sparen


Datum:
21.07.2011
Autor:
Serge Voigt
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Brühl. Der französische Logistikdienstleister Norbert Dentressangle hat jüngst seinen ersten von zwei Renault Premium Distribution Hybrys Tech in die eigene Flotte übernommen, teilt der LKW-Bauer Renault Trucks mit.

Durch die Kombination eines Verbrennungsmotors mit einem Elektromotor könnten die Hybrid-LKW den Spritverbrauch um bis zu 20 Prozent reduzieren, so Renault weiter. Zudem seien sie geräuschärmer als konventionelle Dieselfahrzeuge, weil der Elektromotor sie bei der Beschleunigung von null auf etwa 20 Kilometer pro Stunde antreibt.

Mit der Lieferung der ersten Hybrid-Fahrzeuge leite Norbert Dentressangle eine Testphase von alternativen Technologien im Vergleich zum konventionellen Dieselantrieb ein. Die Renault Premium Distribution Hybrys Tech 4x2 mit 310 PS und 19 Tonnen Nutzlast, sind für den städtischen Verteilertransport bestimmt sind, und werden in Lyon und Paris unterwegs sein. Das Pariser-Fahrzeug soll für die Lebensmittelkette Carrefour im Einsatz sein. (sv)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.