-- Anzeige --

Neuer Erdgas-Motor für den VW Caddy

Der neue Erdgas-Motor bleibt dem längeren Maxi-Modell vorbehalten
© Foto: Volkswagen Nutzfahrzeuge

Die Niedersachsen legen eine CNG-Variante mit 131 PS für den Caddy nach. Das Angebot besteht aber nur für die verlängerten Maxi-Modelle.


Datum:
15.07.2022
Autor:
Jan Burgdorf
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Für Volkswagen ist Erdgas weiterhin eine sinnvolle Alternative. Das unterstreicht der Hersteller mit der neuen TGI-Erdgas-Variante, die ab sofort ausschließlich für die um 35 Zentimeter verlängerten Maxi-Modelle des neuen Caddy bestellbar ist. Dafür wurde der 1,5 Liter große Vierzylinder-Benziner für den CNG-Einsatz umgerüstet. Das turbogeladene Triebwerk leistet 131 PS und erreicht nach Herstellerangabe als einziges Fahrzeug der Baureihe das Energielabel A+.

Die fünf am Unterboden montierten Stahltank fassen zusammen 139 Liter oder 21,1 kg komprimiertes CNG/Erdgas. Zudem verfügt der quasi-monovalente CNG-Antrieb im Caddy über einen Zusatztank für Benzin mit einem Füllvolumen von 8,25 Litern. Das bietet einerseits mehr Reserven angesichts des weiterhin eher dünnen Netzes an Erdgastankstellen, außerdem benötigt der TGI-Caddy zum Motorstart Benzin, um dann aber sofort auf Erdgas umzuschalten. Den Normverbrauch von 4,3 kg/100 km CNG zugrunde gelegt, soll der Gas-Caddy über 400 Kilometer weit mit einer CNG-Füllung kommen, hinzu kämen theoretisch noch knapp 120 Kilometer im Benzinbetrieb, auch wenn das wenig sinnvoll erscheint. Preislich startet der Caddy TGI bei 27.430 Euro für den Maxi-Kastenwagen. Zusätzlich bietet Volkswagen den TGI auch als Kombi, sowie in den nobleren Pkw-Varianten Caddy Life und Style an. (bj)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.