-- Anzeige --

Miete bei Renault Trucks heißt jetzt R-Trucks

Aus Nutzlast wird R-Trucks
© Foto: Renault Trucks

Neben der neuen Marke gibt es auch neue Services, unter anderem die Kurzzeitmiete


Datum:
07.08.2012
Autor:
Serge Voigt
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Brühl/Altdorf. Der LKW-Vermieter Nutzlast, seit 2010 Kooperationspartner von Renault Trucks Deutschland im Bereich der Miete, vermietet die Fahrzeuge mit dem Rhombus künftig unter der Marke R-Trucks, teilt Renault mit.

Zudem sei der Service ausgebaut worden, heißt es weiter. Hinzu kommen bei R-Trucks eine neue Telematik-Plattform, webbasiertes Fahrermanagement oder ein Mautservice. Kurze Miet-Laufzeiten von einem Tag bis 18 Monate, Servicemieten, Unfallersatz, Überbrückungs- sowie Vorführfahrzeuge, ergänzen das bisherige Produktportfolio von Nutzlast. Bislang hatte Nutzlast nur die Langzeitmiete von über einem Jahr angeboten. Nutzlast betreibt R-Trucks, ist aber nicht gesellschaftsrechtlich mit Renault verbunden.

Vermietbetreuer an den Renault Trucks Standorten ergänzen künftig die Renault Trucks-Verkaufsmannschaft. Verantwortlich für das Vermietgeschäft von Renault ist seit Juni dieses Jahres Thomas Pfisterer. Der hatte zuvor unter anderem bei Hertz das Truck-Geschäft aufgebaut. Unterstützt wird er dabei von fünf neuen Mitarbeitern.  (sv)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.