-- Anzeige --

Iveco bringt neues Stralis-Modell für Baustellenlogistik

Die neuen X-Way-Modelle laufen im Iveco-Werk in Madrid vom Band
© Foto: Iveco

Der neue Stralis X-Way zielt auf leichte Offroad-Einsätze mit hoher Nutzlastanforderung ab.


Datum:
06.06.2017
Autor:
Jan Burgdorf
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Madrid. Iveco hat eine neue Modellversion des Stralis vorgestellt. Der Stralis X-WAY zielt auf Kunden, die eine gewisse Offroad-Anforderung und eine hohe Nutzlast gleichermaßen benötigen. Als 8x4-Fahrgestell verspricht Iveco Gewichte von unter neun Tonnen. Den Antrieb übernehmen Tector-Motoren mit 9, 11 oder 13 Litern Hubraum, die ohne den Einsatz einer Abgasrückführung Euro 6 erfüllen (Hi-SCR). Auf diese Weise wollen die Italiener Vorteile beim Dieselverbrauch und Gewicht erreichen, zudem entfällt die Regeneration des Partikelfilter, was vor allem im Stadtverkehr Vorteile bietet. Erhältlich ist der X-Way als Fahrgestell oder als Sattelzugmaschine mit jeweils verschiedenen Achstypen, Federungen, Motoren und Getrieben und einer Vielzahl von Nebenabtrieben. Auch ein hydrostatischer Fahrantrieb (Hi-Traction) ist bei den Italienern nun erhältlich. Bei den Fahrerhäusern gewährt Iveco ebenfalls das volle Programm, angefangen von der kurzen „Active Day“-Kabine über die „Active Time“-Kabine mit langem Fahrerhaus und Normal- oder mittelhohem Dach bis zur „Active Space“-Fernverkehrskabine. Die X-Way-Modelle sollen ab September diesen Jahres erhältlich sein. (bj)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.