-- Anzeige --

Digitalisierung im Stückgutgeschäft: Ein großer Wurf

Bei der Norbert Redemann Spedition werden jetzt stepby-step die Touren per Software automatisiert optimiert
© Foto: Norbert Redemann Spedition

Im Stückgutgeschäft wird vielerorts noch manuell disponiert - nicht so bei der Norbert Redemann Spedition. Wie das Unternehmen aus Recklinghausen seine Tourenplanung Schritt für Schritt automatisieren will.

-- Anzeige --

Digital hat sich die Norbert Redemann Spedition schon sehr früh aufgestellt: Seit der Jahrtausendwende ist die Speditions-Software Winsped im Einsatz, seit 2013 nutzt man die Telematik von AIS. Am Tag fährt Redemann rund 50 Stück- und Sammelguttouren. Von einem Hauptlauf nach Baden-Württemberg abgesehen, ist man ausschließlich im Nah- und Regionalverkehr im Ruhrgebiet und Rheinland unterwegs. Während im Stückgutgeschäft vielerorts noch manuell disponiert wird, hat sich Redemann auch hier eine klare Digitalisierungs-Strategie auferlegt: Aktuell wird die Tourenplanungs-Software "Catrin" von AIS Alfaplan eingeführt. Der Kaufmännische Leiter Kevin Pollock erklärt, warum: "Das TMS ist auf unsere individuellen Prozesse schon sehr gut ausgerichtet, der Fokus liegt aber eher in Richtung Abrechnung. Das Stückgutthema mit all seinen Begleiterscheinungen - es wird immer kleinteiliger und es gibt…

Dieser Inhalt gehört zu
Als VerkehrsRundschau-Abonnent haben Sie kostenfreien Zugriff.

VerkehrsRundschau plus ist DAS Profiportal für Transport, Logistik & Spedition. Mehr Infos finden Sie hier!
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.