-- Anzeige --

Daimler stellt neue Actros-Generation vor

Actros 2 in der Fertigung
© Foto: Daimler

Die Präsentation des neuen Mercedes Actros mit Weltmotor / Trotz Euro 6 sparsamer als der Vorgänger


Datum:
22.06.2011
Autor:
Gregor Soller
1 Kommentare

-- Anzeige --

Stuttgart/Brüssel. Der Nutzfahrzeugehersteller Daimler hat gestern in Brüssel die neue Generation seines schweren LKW-Modells "Actros" vorgestellt. Die Jahre zuvor geisterte der neue Actros nur als camouflageartig getarnter Prototyp durch die Presse: Jetzt, nachdem diese Prototypen Millionen von Testkilometern und rund zwei Milliarden Euro Investment hinter sich gelassen haben, sind sie laut Daimler ab 1. Juli startklar.

Dabei investierte Daimler in Euro 6 und in optimierte Getriebe sowie einen komplett neuen Kabinenrohbau – den ersten, seit MAN im Jahre 2000 (!) den TGA präsentierte. Von Anfang an wird der neue Actros in Euro 6 verfügbar sein, womit er trotzdem sparsamer sein soll als der aktuelle Actros MP3. Das ist vor allem der deutlich verbesserten Aerodynamik geschuldet, die den prinzipbedingt erwarteten Verbrauchsnachteil mehr als überkompensieren soll.

Außerdem setzt Daimler auf ein neues Einspritzsystem, X-pulse genannt, sowie Abgasrückführung, -nachbehandlung und Partikelfilter. Der komplette Antriebsstrang läuft für die jeweiligen Länder spezifiziert schon vor einigen Jahren auf dem US-Markt und in Japan und wurde bislang über 70.000 mal verkauft.

Laut Daimler wurden die Laufleistung und Wartungsintervalle verlängert (1,2 Millionen Kilometer respektive 150.000 Kilometer) und in dem Zuge die Kosten des Servicevertrages „complete" um bis zu sechs Prozent reduziert. Auch Fahrwerk, Lenkung und Assistenzsysteme wurden neu entwickelt. Gestartet wird mit den Sattelzugmaschinen und Pritschenwagen der Leistungsklassen zwischen 421 und 510 PS und sieben (langen) Kabinen, wovon fünf einen ebenen Boden haben. Weitere Details und Bilder stehen in der VR 25. Eine Fotoauswahl ist in unserer Galerie zu sehen. (gs)


Der neue Actros

Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


MAN Fan

22.06.2011 - 11:02 Uhr

Da hat der Daimler aber mal eine richtige Rakete gebaut. Hoffentlich kauft mein Chef mir so einen.


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.