-- Anzeige --

BPW sucht die schnellsten Schrauber im Land

© Foto: BPW

Wer wechselt die Scheibenbremse in weniger als zehn Minuten? Der Achsenhersteller BPW will zehn Werkstattteams in den Wettstreit schicken.


Datum:
01.06.2011
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Wiehl. Der Achsenhersteller BPW sucht in einem bundesweiten Wettkampf das Mechaniker-Team, welches in Rekordzeit die „Eco Disc-Scheiben" wechselt. Die bisherige Bestmarke für den Bremsscheiben- und Belagwechsel an einem BPW-Standard-Achsmodul mit der Eco-Disc-Trailerscheibenbremse liegt bei 9 Minuten und 28 Sekunden.

„Keine Demontage der Sättel, keine Schraube, die mit einem Drehmomentschlüssel angezogen werden muss – der Scheibenwechsel ging da richtig schnell und einfach von der Hand", erklärte Udo Nölling. „Und weil zwei Hände für den Wechsel reichen, haben wir parallel gearbeitet, was wieder Zeit sparte", fügte Teamkollege Uwe Theis hinzu. Die beiden langjährigen BPW-Mechaniker lieferten die Bestzeit bislang.

Das Duo herausfordern können alle Werkstattteams aus Deutschland mit mindestens zwei und maximal vier Teilnehmern. Eine Jury wählt aus den Bewerbungen zehn Kandidaten aus. Ab August besucht dann der Promotion-Truck von BPW mit der Wettkampfachse die zehn Finalisten. Dann heißt es: jedes Team hat zwei Versuche und der schnellste zählt. Als Hauptpreis winkt eine Betriebsfeier im Wert von 7500 Euro. Mehr Infos unter www.bpw.de/challenge. (rs) 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.