Führerschein

Eine neue EU-Verordnung verlängert aufgrund der Einschränkungen in der Corona-Krise die Gültigkeitsdauer von Lkw-Führerscheinen

©Lars Halbauer/dpa/picture-alliance

Neue EU-Verordnung lockert Regeln für Berufskraftfahrer

Die EU erlaubt es den Staaten wegen der Corona-Krise, die Gültigkeitsdauer von Führerscheinen und Gemeinschaftslizenzen für den gewerblichen Straßengüterverkehr zu verlängern und Weiterbildungen zu verschieben.

Brüssel. Die EU erlaubt es den Mitgliedstaaten nun offiziell, die Gültigkeitsdauer bestimmter Bescheinigungen, Lizenzen und sonstiger Genehmigungen für den gewerblichen Straßengüterverkehr zu verlängern sowie Kontrollen und Weiterbildungen zu verschieben. Einige Länder hatten dies bereits wegen des Ausbruchs der Corona-Krise durch Änderungen im nationalen Recht getan. Die seit dem 4. Juni 2020 unmittelbar in allen Ländern geltende EU-Verordnung 2020/698 des Europäischen Parlaments und des Rates regelt vorübergehende Ausnahmen für Berufskraftfahrer im Hinblick auf den Covid-19-Ausbruch zu Beginn dieses Jahres. Sie gehen auf eine Initiative der EU-Kommission zurück, die Unternehmer aller Verkehrsträger durch weniger Bürokratie und mehr Flexibilität die Arbeit angesichts der Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie erleichtern will.

Im Straßengüterverkehr haben die Mitgliedstaaten der EU nun rechtliche Freiräume, die Gültigkeitssdauer von Qualifizierungsnachweisen für Berufskraftfahrer, Fahrerkarten und Gemeinschaftslizenzen für Unternehmen zu verlängern sowie Fristen für den Eintrag der Schlüsselzahl 95 und Weiterbildungen zu verschieben. Über die Details der neuen EU-Verordnung und die Corona-Ausnahme-Regelungen in Deutschland informieren wir Abonnenten auf unserem Profiportal VR plus. (ag)

>> Zur Meldung auf VerkehrsRundschau plus!

Kostenlos registrieren

Als VerkehrsRundschau-Abonnent können Sie sich kostenlos bei VerkehrsRundschau plus anmelden. Einfach mit Ihrer Abonummer registrieren und schon stehen Ihnen alle exklusiven Inhalte zur Verfügung. Wie das geht, zeigen wir Ihnen hier.

Mehr zu diesem Thema

Das Profiportal der VerkehrsRundschau - umfassend, schnell, rechtssicher und lösungsorientiert.

Noch kein Abonnent und neugierig?

Dann testen Sie jetzt VerkehrsRundschau plus für 24 Stunden kostenlos und überzeugen Sie sich von unserem nutzwertigen Profiportal! Neben dem aktuellen E-Paper zum Thema Liquidität finden Sie dort auch Informationen zu Lkw-Fahrverboten, Corona-Regelungen der europäischen Länder, Marktübersichten für Transport- und Logistikunternehmen und Branchenkennzahlen. Der Testzugang endet danach automatisch.

Hier gelangen Sie zu unserem 24-Stunden-Test von VerkehrsRundschau plus.

Oder testen Sie uns 2 Monate lang unverbindlich: Erhalten Sie acht Ausgaben der VerkehrsRundschau, sofortigen Zugang zu allen Online-Inhalten und viele weitere Extras. Das Kennenlern-Angebot läuft automatisch aus.

Hier gelangen Sie zum VerkehrsRundschau Kennenlern-Angebot.

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special STRASSENVERKEHRSRECHT & STVO.

1000px 588px

Straßenverkehrsrecht & StVO, Transport-, Speditions- & Logistikrecht, Verkehrspolitik Europa & Übersee, Lkw-Fahrer & Berufskraftfahrer


WEITERLESEN: