Fahrverbot Lkw

Ursprünglich gilt für die meisten Lkw über 7,5 Tonnen an Sonntagen ein Fahrverbot in der Zeit von 0.00 bis 22.00 Uhr

©stadtratte/stock.adobe.com

Lkw dürfen weiterhin sonntags durch Brandenburg fahren

Nach aktuellen Informationen wurde die Ausnahmeregelung zudem auf den Transport sämtlicher Waren ausgeweitet. Damit soll garantiert werden, dass Lieferketten effizient und stabil bleiben.

Potsdam. Lastwagen dürfen weiterhin an Sonn- und Feiertagen durch Brandenburg fahren. Die Ausnahmeregelung trat bereits im März vergangenen Jahres in Kraft und soll nun bis Ende Juni gelten, wie das brandenburgische Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung mitteilte.

Nach den Angaben vom Montag wurde die Ausnahmeregelung außerdem auf den Transport sämtlicher Waren ausgeweitet – bisher waren lediglich Lkw, die spezielle Güter geladen hatten, von den Fahrverboten an Sonn- und Feiertagen ausgenommen. Die Ausnahmeregelung soll garantieren, dass Lieferketten effizient und stabil bleiben. (dpa/ja)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special LKW-LANDVERKEHR & STÜCKGUT.

1000px 588px

Lkw-Landverkehr & Stückgut, Logistikregion Berlin-Brandenburg, Corona Epidemien & Seuchen


WEITERLESEN: