-- Anzeige --

TGW baut Intralogistik-Drehscheibe für Nordfrost

TGW errichtet für Nordfrost ein automatisiertes Tiefkühllager
© Foto: TGW

Im nordrhein-westfälischen Herne errichtet TGW für Nordfrost ein automatisiertes Tiefkühllager für Kartons und Paletten. Der Go-live ist für Oktober 2020 geplant.


Datum:
12.06.2019
Autor:
Mareike Haus
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Marchtrenk. Der auf Tiefkühllogistik spezialisierte Dienstleister Nordfrost reagiert auf das starke Wachstum in den letzten Jahren und erweitert seine Kapazitäten im Ruhrgebiet beziehungsweise bündelt sie an einem Standort. Ein Neubau in Herne soll die Funktion eines Zentralhubs übernehmen und ab Herbst 2020 Kunden aus der gesamten Region versorgen. Den Zuschlag für ein automatisiertes Tiefkühllager für Kartons und Paletten erhielt die TGW Logistics Group.

Depalettier-Roboter inklusive

Nach Angaben des österreichische Intralogistik-Anbieters werden in der neuen Anlage künftig artikelreine Paletten aufgegeben und entweder im Hochregallager zwischengelagert oder direkt zur automatischen Depalettierung befördert - abhängig vom Produkt durch Depalettier-Roboter oder an manuellen Arbeitsplätzen. Die Ware wird anschließend im Shuttlesystem zwischengelagert. Nach Eingang der Kundenaufträge werden die benötigten Tiefkühlwaren ausgelagert und sequenziert zu den Arbeitsstationen gebracht. Die vollständigen Paletten werden danach automatisch verpackt und zum Warenausgang transportiert.

Shuttlelager mit 66.000 Stellplätzen

Das Shuttlelager in Silobauweise bietet in fünf Gassen rund 66.000 Stellplätze für Tablare, 75 Shuttles sorgen für den schnellen Transport. Ergänzt wird das System durch ein sechs-gassiges Hochregallager für Paletten – wiederum in Silobauweise – mit mehr als 42.000 Plätzen. Ebenfalls im TGW-Lieferumfang enthalten sind acht manuelle Arbeitsplätze sowie ein Sub-WMS für das Shuttlesystem, das auch an SAP angebunden ist. Die einzelnen Bereiche der Anlage werden mit Fördertechnik verbunden. (mh)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.