-- Anzeige --

Schmalgangstapler: "EK 1500" von Magaziner stapelt doppelttief

Aufklotzung und Tiefenauflagen unnötig: Mit dem Schmalgangstapler EK 1500 von Magaziner
© Foto: Magaziner

Für einen Möbelhändler rüstete das Tochterunternehmen von Hermann Röhrs drei Fahrzeuge mit speziellen Teleskoptischen aus.


Datum:
17.10.2019
Autor:
Anja Kiewitt
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Bispingen. Für eine niederländische Möbelhauskette hat die Firma Magaziner Lager- und Fördertechnik drei Schmalgangstapler vom Typ "EK 1500" mit speziellen Teleskoptischen für die doppelttiefe Einlagerung ausgestattet. Der verwendete Teleskoptisch ist eine dreistufige, hybride Kombination aus einfach- und doppelttiefer Ausführung, teilt das Tochterunternehmen von Hermann Röhrs mit. Die erste Regaltiefe wird demnach wie mit einem einfachtiefen Tisch bedient und nur bei der zweiten Regaltiefe wird auch die unterste Teleskopierstufe per Knopfdruck simultan ausgefahren.

Experte für Schmalganglager seit 1975

Die Konstruktion mache eine Aufklotzung ebenso wie Tiefenauflagen überflüssig. Zudem ermögliche die geringe Gangbreite von 1,65 Meter eine maximale Flächennutzung im Lager. Für die sichere Navigation der Fahrzeuge sorgt das Positions-Assistenzsystem von Magaziner. Bereits seit 1975 stellt das Unternehmen, das zu den 30 größten Staplerherstellern weltweit zählt, Flurförderzeuge für Schmalganglager her.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.