-- Anzeige --

Rossmann baut Logistikzentrum für 100 Millionen Euro

Rossmann baut in den nächsten zwei Jahren ein 42.000 Quadratmeter großes Logistikzentrum
© Foto: picture alliance / Keystone | Jochen Zick

Die Drogeriekette will das 42.000 Quadratmeter große Lager im März 2024 in Betrieb nehmen.


Datum:
16.08.2022
Autor:
Stefanie Schuhmacher/ dpa
Lesezeit: 
1 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die Drogeriekette Rossmann baut an ihrem Firmensitz in Burgwedel bei Hannover für 100 Millionen Euro ein neues Logistikzentrum. Mit dem 42.000 Quadratmeter großen Lager werde die Produktivität um 20 Prozent gesteigert, sagte Rossmann-Geschäftsführer Michael Rybak anlässlich des Spatenstichs am Dienstag, 16. August. Vernetzte Systeme sollen demnach helfen, die Produkte permanent verfügbar zu halten und Aufträge schnell abzuwickeln. 

In dem Logistiklager sollen rund 550 Mitarbeiter beschäftigt werden. Die Fertigstellung ist für Ende März 2024 geplant. Das bisherige Hochregallager in Burgwedel aus dem Jahr 2001 sei zu klein geworden, teilte Rossmann weiter mit. Es solle aber modernisiert und für logistische Zwecke weiter genutzt werden.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.