-- Anzeige --

Paletten: Epal und UIC einigen sich

Die UIC-Paletten und die Epal-Paletten sind jetzt tauschfähig
© Foto: SGS-Gruppe Deutschland

Die Vereinbarung des einheitlichen europäischen Palettenpools ist unterzeichnet.


Datum:
24.11.2014
Autor:
Katharina Spirkl
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Düsseldorf. Die European Pallet Association (Epal) und der Internationale Eisenbahnverband (UIC) haben die Vereinbarung des einheitlichen europäischen Palettenpools unterzeichnet. Das teilte die EPAL am Montag mit. Die UIC hatte sich im Dezember 2012 von der Epal getrennt. Der Eisenbahnverband bot seitdem seinen eigenen Ladungsträger, die UIC-Palette an. Diese entsprach der Europalette, die UIC wollte die von der Epal lizenzierten Paletten aber nicht tauschen.

Laut Mitteilung hat die Epal sich seitdem dafür ausgesprochen, die allgemeine Tauschfähigkeit aufrecht zu erhalten. Nachdem die UIC nun die Vereinbarung unterzeichnet habe, sei der einheitliche europäische Palettenpool gesichert, hieß es von Seiten der Epal. (ks)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.