-- Anzeige --

Lager: Jungheinrich liefert Jubiläumsfahrzeug aus

Der 100.000ster Lithium-Ionen-Stapler wurde als Teil einer Flotte von 16 baugleichen ETV 216i an Amazon geliefert
© Foto: Jungheinrich

Das 100.000. Fahrzeug mit Lithium-Ionen-Batterie von Jungheinrich ging an Amazon, die Technologie habe die Branche verändert, so der Hersteller.


Datum:
05.08.2022
Autor:
Thomas Burgert
Lesezeit: 
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Jungheinrich liefert sein 100.000. Fahrzeug mit Lithium-Ionen-Batterie ausgeliefert. Der Schubmaststapler vom Typ ETV 216i ging zusammen mit 15 baugleichen Fahrzeugen an das Amazon-Lager in Leipzig. Im Jahr 2011 war Jungheinrich der erste Hersteller von Flurförderzeugen, der ein Serienfahrzeug mit Lithium-Ionen-Batterie auf den Markt brachte. Seitdem habe sich diese Technologie zu der am stärksten wachsenden Batterietechnik bei Flurförderzeugen entwickelt. Bis 2025 will Jungheinrich einen Anteil von 70 Prozent Lithium-Ionen-Fahrzeugen in der verkauften Flotte erreichen.

„Die Auslieferung des 100.000sten Lithium-Ionen-Fahrzeuges ist für uns bei Jungheinrich eine besondere Wegmarke, auf die wir sehr stolz sind. Als Pionier der Elektromobilität im Lager haben wir als erster Hersteller auf die effiziente Lithium-Ionen-Technologie gesetzt und damit unsere Branche nachhaltig verändert“, sagte Jungheinrich Vertriebsvorstand Christian Erlach anlässlich der Auslieferung des Fahrzeuges.

Bei dem an das Amazon-Lager in Leipzig gelieferten Fahrzeug handelt es sich um den Typ ETV 216i der sogenannten „Powerline“ von Jungheinrich. In Design und Konstruktion nutzen die Fahrzeuge „alle Vorteile der Lithium-Ionen-Batterie konsequent aus“, so der Hersteller. Sie seien „kürzer, sicherer und komfortabler als alle Flurförderzeuge vor ihnen“. Die Fahrzeuge der „Powerline“ seien zudem bis zur Anlieferung beim Kunden komplett CO2-neutral. Jungheinrich investiere dafür in Solar-, Windkraft- und Biomasseprojekte. (tb)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.