-- Anzeige --

Klappbox von Bito

Der Deckel lässt sich zur Sicherheit verplomben
© Foto: Bito-Lagertechnik

Die Besonderheiten sind ein Etikettenfenster und die durchdachte Bedienung.


Datum:
27.02.2015
Autor:
Serge Voigt
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Meisenheim. Mit der Bitobox EQ bringt Bito-Lagertechnik einen neuen Klappbehälter auf den Markt. Im leeren Zustand lässt sich die robuste Plastikbox zusammenklappen. Sie reduziert so ihr Volumen um 75 Prozent. Je nach Anwendung stattet der Lagereinrichter den Behälter mit verstärkten Rippen- oder Doppelböden aus. Damit können Unternehmen ihn in automatisierten Lagern einsetzen.

Bito bietet die neue Box mit dem Grundmaß 600 mal 400 Millimeter in den Höhen 285 und 320 Millimeter an. Beide Varianten können einen Inhalt von 20 Kilogramm aufnehmen, mit Doppelboden ausgerüstet bis zu 50 Kilogramm. Die Auflast beträgt 180 Kilogramm.

Die neue Kiste soll ergonomische Vorteile bieten. So kann der Mitarbeiter kann die Seitenwände einfach über eine Wippe entriegeln. Das soll verhindern, sich die Finger einzuklemmen.

Auf Wunsch lässt sich die Box mit einem verplombbaren Klappdeckel ausstatten. Optional erhältlich ist ein Schwenkgriff. Damit kann der Lagerarbeiter oder Zusteller die Box auch bei geschlossenen Seitenwänden bequem tragen. Adressetiketten können bei der Bitobox EQ von innen eingelegt werden. Die Adresse kann von außen durch ein transparentes Etikettenfenster abgelesen werden. Das vermeidet Reinigungsmaßnahmen bei von außen angebrachten Aufklebern.  (sv)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.