-- Anzeige --

Fiege nimmt neues Logistikzentrum in Betrieb

Das neue Logistikzentrum im baden-württembergischen Gengenbach
© Foto: LIP Invest GmbH

In Gengenbach hat Fiege ein neues Multi-User-Center in Betrieb genommen, genutzt wird es von der Fiege-Geschäftseinheit Industrie und Reifen.


Datum:
03.09.2021
Autor:
Thomas Burgert
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Gengenbach. Die Fiege Gruppe hat ein neues Multi-User-Center im baden-württembergischen Gengenbach (bei Offenburg) in Betrieb genommen. Auf dem 73.000-Quadratmeter-Grundstück befinden sich ein dreigeschossiges Bürogebäude sowie vier Hallenabschnitte, die rund 40.000 Quadratmeter Lagerfläche für verschiedene Kunden bereithalten. Der operative Start ist für den Oktober geplant.

Die neue Logistikimmobilie in Gengenbach wird den Gold-Status der Deutschen Gesellschaft für nachhaltiges Bauen (DGNB) erhalten. Damit setzt das Familienunternehmen Fiege aus dem westfälischen Greven auch seine Nachhaltigkeitsziele um. „Neben flächendeckender LED-Beleuchtung, einer Photovoltaikanlage und der Infrastruktur für E-Mobilität haben wir auf dem Gelände auch eine Wildblumenwiese geplant“, sagte Jan Fiege, Managing Director Real Estate bei Fiege.

Erweiterung zum Fiege-Standort Lahr

Genutzt wird das neue Multi-User-Center in Gengenbach von Fieges Geschäftseinheit Industrie und Reifen. Gengenbach biete Kunden die Möglichkeit, den süddeutschen Raum sowie die Schweiz und Frankreich abzudecken, erklärte Fiege. Zudem sei der Standort in Gengenbach eine ideale Erweiterung zum Fiege-Standort im rund 30 Kilometer entfernten Lahr im Schwarzwald.

LIP Invest hatte die Projektentwicklung bereits als Forward Deal für einen ihrer Logistik Fonds erworben und in den Neubau mehr als 50 Millionen Euro investiert. „Mit der einfachen Unterteilbarkeit der Halle und der Vielzahl an Verladetoren weist sie einen hohen Grad an Drittverwendungsfähigkeit auf“, sagte Bodo Hollung, Gesellschafter und Geschäftsführer von LIP Invest. (tb)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.