-- Anzeige --

EPAL: Palettenproduktion 2020 leicht gestiegen

Auch im Coronajahr 2020 sind mehr EPAL-Paletten produziert worden als im Vorjahr
© Foto: European Pallet Association

2020 wurden insgesamt 123,5 Millionen EPAL-Ladungsträger produziert und repariert, meldet die European Pallet Association.


Datum:
13.04.2021
Autor:
Mareike Haus
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Düsseldorf. Die European Pallet Association (EPAL) hat nach dem Wachstum der vergangenen Jahre auch im Jahr 2020 eine Steigerung der Produktion von EPAL-Paletten verzeichnet. Trotz der Herausforderungen durch die Covid-19-Pandemie und dem Anstieg der Holzpreise sei die Palettenproduktion um 1,14 Prozent auf 97,3 Millionen gewachsen, meldet die Palettenorganisation. 2019 wurden 96,2 Millionen gefertigt.

Reparaturzahlen rückläufig

Leicht rückläufig seien dagegen die Meldezahlen für die Reparatur von Paletten, wie EPAL weiter mitteilt. In der Summe bleibe jedoch eine Steigerung von Produktion und Reparatur von EPAL-Paletten um 0,5 Prozent auf 123,5 Millionen Paletten (2019: 123 Millionen).

„Diese positive Entwicklung ist angesichts des weltweiten Konjunktureinbruchs infolge der Covid-19-Pandemie besonders beachtenswert“ erklärt Robert Holliger, Präsident der EPAL. „Die Beeinträchtigungen der nationalen und internationalen Lieferketten waren für die Hersteller und die Verwender von EPAL Europaletten eine bislang ungekannte Herausforderung, welche gemeinsam erfolgreich bewältigt worden ist.“ (mh)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.