Burkhard Eling ist neuer CEO des Logistikunternehmens Dachser

©Dachser

Interview: Kann er Dachser?

Burkhard Eling ist seit 1. Januar 2021 der neue Mann an der Spitze des Logistikunternehmens Dachser. An welchen Hebeln er nun ansetzt, um das Unternehmen weiter profitabel und zukunftsfähig zu halten.

Sie sind seit 1. Januar 2021 neuer CEO von Dachser. Zuvor waren Sie dort der Finanzchef und haben in Ihrer Karriere auch das Controlling von Bilfinger geleitet. Controllern eilt meist der Ruf voraus, Erbsenzähler zu sein: Herr Eling: Sind Sie ein Erbsenzähler?

Nein, ganz und gar nicht (lacht). Eine finanzielle Grundlage ist mir zwar wichtig, und ich war tatsächlich in meiner Karriere bei Bilfinger als Bereichsleiter für das Controlling tätig, mir war aber immer wichtig, ein detailliertes Verständnis vom operativen Geschäft zu haben. Gerade die langfristige strategische Ausrichtung eines Familienunternehmens hat mich dazu bewogen, zu Dachser zu wechseln. Und dass ich dort seit einigen Jahren unter anderem das globale Innovationsprogramm verantworte, passt auch nicht in Ihr Bild (lacht).

Wie würden Sie Ihren Führungsstil dann beschreiben?

Da ist mir dreierlei wichtig: die klare strategische…

Dieser Inhalt gehört zu
verkehrsRUNDSCHAU plus.

Als VerkehrsRundschau-Abonnent
haben Sie kostenfreien Zugriff.
Das Online-Profiportal.
Einfach. Effizient. Arbeiten.

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special LKW-LANDVERKEHR & STÜCKGUT.

1000px 588px

Lkw-Landverkehr & Stückgut, Kontraktlogistik, Luftfracht & Aircargo, Kühltransporte & Frischelogistik, Automobillogistik & Fahrzeugtransporte, Handelslogistik & E-Commerce, Pharmalogistik, Logistikregion Bayern, Markt für Transport, Spedition und Logistik, Dachser