Gruber Logistics, Sania, Lkw

Gruber Logistics aus Südtirol ist vor allem auf den internationalen Ladungsverkehr spezialisiert

©Gruber Logistics

Gruber Logistics eröffnet Standort in Bochum

Der Südtiroler Transport- und Logistikdienstleister investiert in eine neue Halle für die Lagerlogistik und baut sein Netzwerk in Deutschland weiter aus.

Auer/Bochum. Gruber Logistics hat eine neue Niederlassung im Herzen des Ruhrgebiets in Bochum eröffnet. Nach Angaben des Südtiroler Transport- und Logistikdienstleisters handelt es sich um ein über 9000 Quadratmeter großes Logistiklager für verschiedene Kunden mit angeschlossenen Verwaltungseinheiten. In Deutschland ist das Unternehmen mit Hauptsitzt im italienischen Auer damit jetzt mit neun Standorten vertreten.

Mit sechs verschiedenen Geschäftseinheiten aus den Bereichen Schwergut, Luft- und Seefracht, Komplett- und Teilladungen kann die Bochumer Niederlassung laut Gruber Logistics ein breites Dienstleistungsspektrum anbieten. Unter anderem Warenannahme, Lieferung an den Endkunden, Zollabwicklung sowie das Handling der Rohstofflieferanten. Hinzu kommen Fulfillment- Services, um die Verkäufer auf Amazon bei Stockhandling, Versand und Kundendienst zu entlasten.

Das inhabergeführte Familienunternehmen zählt derzeit mit 25 Niederlassungen in Europa, Russland und China, erwirtschaftet einen jährlichen Gesamtumsatz von 340 Millionen Euro und beschäftigt über 900 Mitarbeiter. (ag)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special KONTRAKTLOGISTIK.

1000px 588px

Kontraktlogistik, Logistik-Immobilien & Lagerhallen


WEITERLESEN: