Gruber Tankstellen

Ende Juni wurde im italienischen Sadobre eine Bio-LNG-Tankanlage eingeweiht, die Gruber Logistics klimaneutrale Lkw-Transporte über den Brenner ermöglicht

©Gruber Logistics

Gruber Logistics bietet erstmals klimaneutrale Lkw-Transporte

Mit Null Emissionen über den Brenner: Gruber Logisitcs, die HAM Group und der Autohofbetreiber APS Fuels starten Gemeinschaftsprojekt.

Südtirol. Lkw von Gruber Logistics fahren künftig komplett klimaneutral über den Brenner. Der Kraftstoff besteht aus reinem Bio-Methan, das aus einer Biokraftstoff-Anlage stammt, die Ende Juni im italienischen Sadobre eingeweiht wurde. Die in dieser Form bisher einzigartige Anlage ist ein Gemeinschaftsprojekt zwischen Gruber Logistics, der auf emissionsarme Kraftstoffe spezialisierten HAM Group sowie dem Autohofbetreiber APS Fuels (Autoporto Sadobre). Auch Unternehmen wie der Lkw-Hersteller IVECO oder der Hausgerätehersteller Electrolux unterstützen die Initiative.

Das Neuartige an der Anlage in Sadobre ist, dass hier der Biokraftstoff in reiner Form verfügbar sei, erklärt Roberto Padovani, Inhaber der Tankstelle. Das flüssige Bio-Methan wird von der HAM Group geliefert, die für die Produktion ausschließlich Biomasse aus der regionalen Landwirtschaft verwendet.

In einem nächsten Schritt streben die Partner eine Zertifizierung der gesamten Lieferkette von der Produktion des Bio-Methans bis zur Anwendung an. (ste)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special LKW-LANDVERKEHR & STÜCKGUT.

1000px 588px

Lkw-Landverkehr & Stückgut, Gas-Antrieb (CNG, LNG, LPG) für Lkw und Transporter


WEITERLESEN: