Die Schwerlastwagen werden für die Lieferung von Transportbeton eingesetzt

©Daimler

Großauftrag für Daimler aus Russland

Daimler liefert 100 neue Mercedes-Benz Arocs an ein Bauunternehmen, die Fahrzeuge sollen bis Ende des Jahres ausgeliefert sein.

Stuttgart/Moskau. Daimler Kamaz Rus hat einen Großauftrag vom russischen Bauunternehmen Partner Group erhalten. Das Bauunternehmen erneuert seine Baufahrzeugflotte mit 100 neuen Mercedes-Benz Arocs 4142B. Seit April wurden bereits 30 Lkw in der Niederlassung Moskau übergeben, die restlichen Fahrzeuge sollen laut Daimler bis Ende des Jahres folgen. Daimler Kamaz Rus ist ein Joint Venture zwischen Daimler Trucks und seinem russischen Partner Kamaz.

Die Schwerlastwagen werden bei der Partner Group für die Lieferung von Transportbeton an Kundenbaustellen sowie für verschiedene Arbeitszwecke auf den Baustellen im Einsatz sein. Weitere Gründe für die Partner Group, erneut den Lkw von Mercedes-Benz zu vertrauen, sind das hervorragende Servicenetz und die Unterstützung durch die Mercedes-Benz Lkw-Händler vor Ort, wann immer es notwendig ist. Mit der Übergabe der ersten Fahrzeuge an die Partner Group erhielten die Fahrer des Unternehmens zudem spezielle Schulungen, die von Mercedes-Benz Trucks-Spezialisten durchgeführt wurden.

Im August 2018 führte Daimler Kamaz Rus die neueste Generation des Mercedes-Benz Actros und Arocs auf dem russischen Markt ein. Die Mercedes-Benz Lkw für Russland werden im Mercedes-Benz Lkw-Werk Wörth produziert und anschließend im werkseigenen CKD-Center (CKD = Completely Knocked Down) als Bausatz verpackt, bevor sie mit dem Containerschiff nach Russland geliefert werden. Nach ihrer Ankunft im Markt werden die Lkw direkt im Montagewerk von Daimler Kamaz Rus in Naberezhnye Chelny zusammengebaut. Die Fahrerkabinen für die Lkw werden vor Ort in einem eigenen Werk in Naberezhnye Chelny produziert. (tb)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special BAULOGISTIK.

1000px 588px

Baulogistik, Russland, Baufahrzeuge & Kipper, Markt für Lkw & Nutzfahrzeuge, Daimler Logistik


WEITERLESEN: