Goodyear_Reifensystem

"Goodyear Proactive Solutions" soll Reifenschäden vorbeugen 

©Goodyear

Goodyear startet neues Geschäftsfeld

Der Reifenhersteller bietet mit „Goodyear Proactive Solutions“ ein Servicepaket an, dass das Echtzeit-Monitoring von Lkw-Reifen ermöglicht.

Hanau. Mit „Goodyear Proactive Solutions“ nimmt Goodyear ein Servicepaket ins Programm, das die Kommunikation zwischen Fahrzeug und Fuhrparkbetreiber ermöglicht. Dank eigens entwickelter, prädiktiver Analysetechnologie soll das System Reifenschäden identifizieren und beheben können, bevor der eigentliche Schaden eintritt. Grundlage hierfür sind intelligente Algorithmen, eine Datenbasis aus dem Nutzfahrzeugreifen- und Servicegeschäft von Goodyear sowie ein Reporting an den Fuhrparkbetreiber, der seine Fahrzeuge und Reifen in Echtzeit überwachen kann.

Das neue Paket umfasst zwei Servicegruppen: Das sogenannte „Proactive Tire“ beinhaltet unter anderem die Kontrolle des Reifenluftdrucks, der Temperatur und der Profiltiefe. „Proactive Fleet“ umfasst dagegen zwei Optionen, „Driver Behaviour“ und „Track & Trace“. Beide sollen helfen, den Kraftstoffverbrauch zu senken, die Fahrzeit zu minimieren, und die Fahrsicherheit zu erhöhen. (bj)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special MITTLERE & SCHWERE LKW AB 7,5 T.

1000px 588px

Mittlere & schwere Lkw ab 7,5 t, Reifen und Schneeketten für Nutzfahrzeuge & Lkw, Goodyear Dunlop Reifen


WEITERLESEN: