Trimmte bei Kühne + Nagel den Landverkehr auf Profitabilität, zum 1. August 2022 wird er neuer CEO des Schweizer Konzerns

©VerkehrsRundschau/Erwin Fleischmann

Führungswechsel bei Kühne + Nagel

Stefan Paul, der bislang den Bereich Landverkehre und den weltweiten Vertrieb von Kühne + Nagel verantwortet, wird zum 1. August 2022 neuer CEO von Kühne + Nagel. Das teilt das Schweizer Logistikunternehmen mit.

Schindellegi. Stefan Paul wird mit Wirkung zum 1. August 2022 CEO von Kühne + Nagel International AG. Das teilt der Schweizer Logistikunternehmen mit. Damit habe der Verwaltungsrat der Kühne + Nagel International AG den Wechsel in der Führung des Unternehmens eingeleitet, heißt es. CEO Detlef Trefzger, der seit neun Jahren an der Spitze von Kühne + Nagel steht, werde zu diesem Zeitpunkt aus verständlichen, privaten Gründen seine Tätigkeit beenden, heißt es.  Es sei vorgesehen, heißt es, Trefzger, im Anschluss an seine Führungstätigkeit in den Verwaltungsrat der Kühne + Nagel International AG zu berufen.

Stefan Paul machte den Landverkehr bei Kühne + Nagel profitabel

Stefan Paul ist seit 2013 in der Geschäftsleitung von Kühne + Nagel und verantwortet dort aktuell den Bereich Landverkehre sowie den weltweiten Vertrieb. Bei Kühne + Nagel hatte Paul  im Jahr 1990 seine berufliche Karriere gestartet, bevor er zu anderen Unternehmen in Deutschland und Großbritannien wechselte. So war er unter anderem seit 2010 CEO von DHL Freight Deutschland und verantwortete in dieser Position die deutschen Landverkehrsaktivitäten von Deutsche Post DHL.

„Es gehört zu den Grundsätzen von Kühne + Nagel, die Unternehmensentwicklung so langfristig wie möglich zu planen, wozu vor allem auch die Besetzung der Führungspositionen gehört“, betont Jörg Wolle, Präsident des Verwaltungsrates der Kühne + Nagel International AG. Dabei richte sich das Augenmerk angesichts der sehr erfolgreichen Entwicklung auf die Sicherstellung der Kontinuität, so Wolle wörtlich. Mit der Berufung von Stefan Paul zum CEO werden die strategische Ausrichtung und spezifische Firmenkultur gesichert.

Gleichzeitig bedankte sich Wollte bei Trefzger schon heute für seine hervorragende Führungsarbeit in den vergangenen Jahren. Zusammen mit seinen kompetenten Geschäftsleitungskollegen sei es ihm gelungen, Kühne + Nagel stark voranzubringen und exzellente Ergebnisse zu erzielen. Hierfür gebühre ihm die besondere Anerkennung des Verwaltungsrates der Kühne + Nagel International AG. (eh)

 

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special LKW-LANDVERKEHR & STÜCKGUT.

1000px 588px

Lkw-Landverkehr & Stückgut, Kühne + Nagel, Deutsche Post DHL


WEITERLESEN: