Fiege Gengenbach

Visualisierung des geplanten Logistikzentrums im baden-württembergischen Gengenbach

©Fiege

Fiege errichtet neues Logistikzentrum in Gengenbach

Das Logistikunternehmen will das Gebäude in vier Hallenabschnitte unterteilen und verrät bereits, wann der Bau abgeschlossen sein soll.

Greven/Gengenbach. Der Logistikdienstleister Fiege hat mit dem Bau eines neuen Logistikzentrums im baden-württembergischen Gengenbach begonnen. Nahe der deutsch-französischen Grenze und zwischen Straßburg, Freiburg und Stuttgart gelegen, soll auf einem 73.000 Quadratmeter großen Grundstück eine Logistikanlage für verschiedene Kunden entstehen. Fiege wird laut eigener Aussage in dem Logistikzentrum in vier Hallenabschnitten auf 40.000 Quadratmetern Logistikfläche unter anderem für einen großen Reifenhersteller tätig werden.

Die Logistikimmobilie soll laut Unternehmen im August 2021 fertiggestellt sein. Hierfür arbeite Fiege Real Estate mit dem Architekturbüro Krüger Consult und der Bremer AG als Generalunternehmer zusammen. LIP Invest aus München sei der Investor des Projektes. (ja)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special LOGISTIKREGION BADEN-WÜRTTEMBERG.

1000px 588px

Logistikregion Baden-Württemberg, Logistik-Immobilien & Lagerhallen, Logistikregionen & Standorte, Markt für Transport, Spedition und Logistik, Fiege Logistik


WEITERLESEN: