Lkw-Fahrer sind von den Einreisebeschränkungen nach Österreich ausgenommen. Wenn sie Ware transportieren

©Erwin Scherau/APA/picturedesk.com/dpa/picture alliance

Einreise nach Österreich: WKO erklärt Regeln für Lkw-Fahrer

Österreich hat erneut die Einreisebeschränkungen verschärft. Für Lkw-Fahrer gelten prinzipiell Ausnahmen, aber nur, wenn sie die Grenze tatsächlich zum Gütertransport überqueren.

Wien. Für Lkw-Fahrer, die mit ihrem Lkw zum Gütertransport nach Österreich fahren, gilt nach wie vor eine Ausnahme von der Corona-Testpflicht. Darauf hat die Wirtschaftskammer Wien (WKO) hingewiesen. Diese Sonderregel gelte allerdings nur, wenn die Einreise im Zuge des Güterverkehrs erfolge, heißt es von der WKO. Fährt ein Lkw-Fahrer aus Deutschland also mit seinem Pkw zu seiner Arbeitsstelle nach Österreich, trifft das nicht zu. Dann falle er unter die Regelung für Berufspendler-Pendler. Anlass des Hinweises der WKO ist eine Novelle der österreichischen Covid-19-Einreiseverordnung, die vom 10. Februar bis 31. März 2020 gelten soll. 

Das gilt für Pendler:

Wer regelmäßig zu beruflichen Zwecken nach Österreich einreist, benötigt ein ärztliches Zeugnis beziehungsweise ein Testergebnis. Der Test darf ab dem Zeitpunkt der Probenentnahme maximal sieben Tage alt sein. Kann das ärztliche Zeugnis oder das Testergebnis nicht vorgelegt werden, ist binnen 24 Stunden nach der Einreise, ein Corona-Test durchzuführen. Der Pendler muss dann nicht in Quarantäne. 

Einreiseformular ist Pflicht 

Außerdem müssen Pendler nach Österreich jetzt generell vorab online ein Einreiseformular, eine Pre-Travel-Clearance, ausfüllen. Dieses ist jeweils für zwei Wochen gültig, dann muss es erneuert werden. Auch wenn sich persönliche Daten ändern, muss ein neues Formular ausgefüllt werden. Mehr Informationen dazu gibt es hier auf der Homepage des österreichischen Gesundheitsministeriums.

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special ÖSTERREICH.

1000px 588px

Österreich, Corona Epidemien & Seuchen, Stau, Streik und Unwetter


WEITERLESEN: