myschaden24.com App Benjamin Piesche

Benjamin Piesche, Business-Development-Manager myschaden24.com

©myschaden24.com

Digitale Schadensmeldung per App

Das Start-up myschaden24.com hat eine gleichnamige App entwickelt, dank der die übliche, manuell auszufüllende Schadensmeldung obsolet werden soll.

Das Hamburger Start-up myschaden24.com hat eine Smartphone App zur effizienten Aufnahme von Schadensmeldungen direkt am Fahrzeug entwickelt und präsentiert diese auf der Nutzfahrzeugmesse NUFAM (26.-29. September 2019). Die in Apples App Store und Google Play Store kostenlos verfügbare App richtet sich an Flottenbetreiber aller Art, sei es aus Transport, Logistik, Vermietung, Werkverkehr oder Kommunalbetrieben, und soll die Beweissicherung und Aufnahme aller relevanten Daten stark vereinfachen. Alle am Workflow beteiligten Personen erhalten laut Entwicklerangaben den gleichen Zugriff auf Daten und Beweise.

Verbindung aller Beteiligten in Echtzeit

Demnach verbindet die App in Echtzeit alle Beteiligten im gesamten Schadensmanagementprozess. Informationen, Fotos und Beweise würden digital an das so genannte Competence Center von myschaden24.com übermittelt. Einzelfälle würden dort geprüft, nötige Schritte zur erfolgreichen Abwicklung kurzfristig mit dem App-Nutzer abgestimmt und „vor allem verhindert, dass der gegnerische Versicherer den Schaden steuert“, wie Benjamin Piesche, Business-Development-Manager myschaden24.com, betont.

Die Plattform basiert laut myschaden24.com auf Erfahrungen und Experten-Wissen aus der Zusammenarbeit mit Flottenbetreibern, Autohäusern, Werkstätten, Herstellern, Anwälten und Kfz-Sachverständigen. Die Applikation lässt sich demnach auch multilingual sowie als White-Label-Lösung in Anwender-CI programmieren. (mh)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special KFZ-VERSICHERUNGEN FÜR LKW UND ANHÄNGER.

1000px 588px

Kfz-Versicherungen für Lkw und Anhänger, Apps & Internet – Transport, Spedition und Logistik

WEITERLESEN: