DHL Hub CDG Paris

Im neuen DHL-Express-Hub am Flughafen CDG arbeiten rund 720 Beschäftigte

©Deutsche Post DHL

DHL Express eröffnet neues Drehkreuz in Paris

DHL Express hat sein neues internationales Drehkreuz am Flughafen Paris-Charles-de-Gaulle eröffnet. 170 Millionen Euro wurden in den neuen Standort investiert, der zehnmal so groß ist wie die vorherige Anlage.

Paris. Mit einem neuen Drehkreuz am Pariser Flughafen Charles-de-Gaulle hat Expressdienstleister DHL Express die größte Investition in Frankreich seit den Anfängen des Unternehmens im Lande getätigt. 170 Millionen Euro, darunter 45 Millionen Euro für die Sortieranlage, wurden laut DHL in den neuen Standort investiert, der mit 91.000 Quadratmetern zehnmal so groß ist wie die vorherige Anlage.

38.000 Sendungen pro Stunde

Gemessen an der Fläche und dem Bearbeitungsvolumen sei es der viertgrößte Hub im europäischen DHL-Verbund – nach Leipzig, East Midlands und Brüssel. Die Verarbeitungskapazität liegt Unternehmensangaben zufolge bei 38.000 Sendungen (Pakete und Flyer) pro Stunde.

„Der Hub ist die Drehscheibe unseres Netzwerks in Frankreich und auch Europa. Der neue Standort kommt genau zur richtigen Zeit – jetzt, da der Online-Handel boomt“, sagt Philippe Prétat, CEO von DHL Express France. (mh)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special LUFTFRACHT & AIRCARGO.

1000px 588px

Luftfracht & Aircargo, Lkw-Landverkehr & Stückgut, Frankreich, Deutsche Post DHL


WEITERLESEN: