Couplink Fachtagung

Die Telematik-Fachtagung von Couplink bietet traditionell auch viel Platz für Networking

©Couplink

Couplink lädt zur Telematik-Fachtagung

Auf der Telematik-Fachtagung des Softwareanbieters Couplink treffen sich am 6. März in Aachen Telematik- und Digitalisierungsexperten, Logistiker, Entsorger und Serviceunternehmen.

Aldenhoven. Telematikanbieter Couplink veranstaltet auch in diesem Jahr wieder eine Fachtagung. Am 6. März dreht sich im Cluster Smart Logistik der RWTH Aachen alles um Schlagworte wie Telematik, Industrie 4.0, Big Data und Blockchain. Neben neuen Technologien wird es bei der Telematik-Fachtagung von Couplink auch um das Thema Sicherheit und die ab Mai geltende EU-Datenschutzgrundverordnung gehen.

Als Referenten wurden unter anderem Telematikspezialist Prof. Heinz-Leo Dudek von der Dualen Hochschule Ravensburg, Rechtsanwalt Sebastian Schwiering, Digitalisierungsexperte Peter Michael Bickel und Christian Maasem, Center Director des Center Connected Industry des FIR, engagiert.

Referenzberichte und Hausmesse

Einblicke in die Telematik-Praxis bieten zudem Referenzberichte aus unterschiedlichen Branchen sowie ein Vortrag von Couplink-Vorstand Jens Uwe Tonne. Dieser präsentiert den Teilnehmern eine neue Sensortechnik aus seinem Hause, die für eine einfache Trailererkennung und konstantes Frachttracking sorgen soll. Im Rahmen der begleitenden Hausmesse können die Tagungsbesucher sich zudem bei zahlreichen Partnern, zum Beispiel für Optimierungs-, Navigations-, Entsorger-, ERP-Software und Hardware, informieren. (mh)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special TELEMATIK-SYSTEME FÜR LKW & NUTZFAHRZEUGE.

1000px 588px

Telematik-Systeme für Lkw & Nutzfahrzeuge

WEITERLESEN: