CargoBeamer

CargoBeamer hat große Pläne für Calais

©CargoBeamer

CargoBeamer investiert in Calais

Mit einer neuen Umschlaganlage sollen künftig bis zu 900 Sattelauflieger täglich auf Schienenwaggons be- und entladen werden.

NEWSLETTER: Bleiben Sie informiert!
jetzt kostenfrei abonnieren

Calais. Die CargoBeamer-Gruppe aus Leipzig investiert am Hafen von Calais in eine leistungsstarke Umschlaganlage Straße-Schiene. In Zukunft sollen direkt vor dem Hafen und dem Eurotunnel 18 automatisierte so genannte „CargoBeamer GateModule” bis zu 900 Sattelauflieger aller Bauformen täglich auf Schienenwaggons be- und entladen. Die Sattelauflieger erreichen Calais per Schiene aus Industrie- und Logistikzentren Europas. Mit dem Kauf eines rund sechs Hektar großen Areals im Gewerbegebiet „Z.A.C. de La Turquerie“ direkt an der Autobahn durch die CargoBeamer France SAS und der vereinbarten Realisierung der Straßen- und Gleisanschlüsse durch die Stadt Calais wurden die vertraglichen Grundlagen für das CargoBeamer-Terminal gelegt.

Die CargoBeamer-Gruppe ist ein Logistik-Dienstleister im kombinierten Verkehr Straße Schiene mit Sitz in Leipzig, Deutschland. Mit der firmeneigenen Technologie aus Schienenwaggons. Umschlagterminals sowie Logistik- und Dispositionssoftware können mach Unternehmensangaben alle Standard-Lkw-Sattelanhänger ohne zusätzliche Umbauten Bahn fahren. (sno)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special LKW-LANDVERKEHR & STÜCKGUT.

1000px 588px

Lkw-Landverkehr & Stückgut, Railcargo & KV, Frankreich – Transport & Logistik

WEITERLESEN: