TGP 2017

Der 32. ADAC Truck-Grand-Prix hatte den Besuchern einiges zu bieten

©Richard Kienberger

Bildergalerie: ADAC Truck-Grand-Prix 2017

Obwohl das Wetter eher bescheiden war, die Stimmung war ausgelassen: Das waren die Highlights des 32. ADAC Truck-Grand-Prix am Nürburgring.

Nürburg. Vom 30. Juni bis 2. Juli 2017 hatte der ADAC Mittelrhein zum 32. Truck-Grand-Prix (TGP) am Nürburgring geladen. Neben den Rennen der FIA-Europameisterschaft und dem Mittelrhein-Cup, erwarteten die Besucher im Fahrerlager 80 Aussteller mit einem bunten Programm. 115.000 Gäste zählte der ADAC über die drei Tage des TGP. 1200 Lkw füllten die Fahrercamps in der Müllenbachschleife und gegenüber dem Fahrerlager.  Und auf der Open-Air-Bühne in der Müllenbachschleife sorgten zahlreiche Musik-Acts für Stimmung.

Viel Programm bei VerkehrsRundschau und TRUCKER

Auch der Verlag Heinrich Vogel mit seinen Magazinen VerkehrsRundschau und TRUCKER war am Nürburgring dabei und verwöhnte die Feiernden am Samstag mit einem Frühstück. Am Stand des Verlags im Infield konnten die Besucher unter anderem ihre Kräfte beim Truck-Pulling messen und am Glücksrad auf tolle Preise hoffen.

Wir haben für Sie die Highlights des 32. ADAC Truck-Grand-Prix im Bild festgehalten. Klicken Sie sich einfach durch unsere Bildergalerie: http://www.verkehrsrundschau.de/aktuell-bilder/truck-grand-prix-2017-highlights-1966328.html. (jt)

1000px 588px

WEITERLESEN: