-- Anzeige --

Ausbildung: Logistik-Azubis im Lager verdienen am meisten

Wieder stärker gestiegen: Für die aktuelle Analyse der Ausbildungsvergütungen nahm das BIBB 181 Berufe in West- und 153 in Ostdeutschland unter die Lupe
© Foto: BIBB

Laut einem aktuellen Report des BIBB sind die Ausbildungsvergütungen 2018 insgesamt bundesweit aber erneut um 3,7 Prozent gestiegen.


Datum:
22.01.2019
Autor:
Anja Kiewitt
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Bonn. Am besten verdienen Logistik-Azubis im Lager. Zum 1. Oktober bekam eine angehende Fachkraft für Lagerlogistik im Schnitt über alle Ausbildungsjahre hinweg 988 Euro, ein Fachlagerist in Ausbildung 944 Euro. Wer 2018 eine Ausbildung zum Berufskraftfahrer absolvierte, erhielt 875 Euro Vergütung. Schlusslicht bilden die Auszubildende zum Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistung: Sie bekamen nur 853 Euro. Zu diesen Ergebnissen kommt das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) in der Auswertung der tariflichen Ausbildungsvergütungen für das Jahr 2018.

Nach wie vor Unterschiede zwischen Ost und West

Insgesamt sind die tariflichen Ausbildungsvergütungen im Jahr 2018 demnach im bundesweiten Durchschnitt um 3,7 Prozent gestiegen, noch stärker als 2017 (2,6 %). Vergleichsweise stark legten die Vergütungen 2018 in Ausbildungsberufen zu, in denen in den letzten Jahren besonders viele Ausbildungsplätze unbesetzt blieben. Bundesweit lagen die tariflichen Ausbildungsvergütungen 2018 bei durchschnittlich 908 Euro brutto im Monat. In Westdeutschland wurde ein durchschnittlicher Betrag von 913 Euro erreicht, in Ostdeutschland waren es 859 Euro. Prozentual wurden die tariflichen Ausbildungsvergütungen 2018 im Osten (3,9 %) etwas stärker erhöht als im Westen (3,6 %). Der Abstand im Tarifniveau blieb aber unverändert: Im Osten wurden wie im Vorjahr 94 Prozent der westdeutschen Vergütungshöhe erreicht.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.