MB_Actros_L

Optisch verändert sich der Mercedes-Benz Actros einzig durch die neuen LED-Scheinwerfer

©Daimler

Aufwertung für den Mercedes-Benz Actros

Der neue Actros L soll eine bessere Geräuschdämmung aufweisen und bietet neue Ausstattungen wie beispielsweise Voll-LED-Scheinwerfer.

Stuttgart. Mercedes-Benz spendiert dem Actros in mehreren Punkten eine Produktaufwertung. Die erste Änderung findet sich in der Namensgebung. Die „neuen“ Modelle heißen ab sofort Actros L, womit das Programm neben dem abgespeckten Flottenmodell Actros F nun zwei Actros-Linien umfasst. Besonders hervor hebt Daimler die nach eigener Aussage deutlich verbesserte Geräuschdämmung, womit ein langjähriger Kritikpunkt beseitigt wäre. Ebenfalls auf den Stand gehoben wird Daimlers Fernverkehrsmodell in Sachen Licht, indem LED-Scheinwerfer auf die Options-Listen finden. Darüber hinaus ziehen im Fahrerhaus neue Sitzbezüge, neue Türinnenverkleidung und komfortablere Matratzen, inklusive 45 Millimeter dickem Topper ein. Zudem senkte Mercedes-Benz die Sitzposition mittels niedrigere Sitzkonsole um vier Zentimeter ab.

Ebenfalle neues findet sich beispielsweise auf der Service-Seite: Der Service-Vertrag „Mercedes-Benz CompleteMile“ deckt wie „Mercedes-Benz Complete“ alle Werkstattarbeiten inklusive Verschleißteilen ab, ist aber so konzipiert, dass sich die monatlichen Raten an den tatsächlich gefahrenen Kilometern orientieren. Dabei soll es keine Rolle spielen, ob der Kunde in einer zyklischen Branche wie der Bau- oder Landwirtschaft tätig ist oder aufgrund stärkerer beziehungsweise schwächerer Geschäftsmonate häufig wechselnde Laufleistungen hat. (bj)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special MITTLERE & SCHWERE LKW AB 7,5 T.

1000px 588px

Mittlere & schwere Lkw ab 7,5 t, Daimler Trucks & Services


WEITERLESEN: