Digitalisierung und Automatisierung optimieren die Lkw-Disposition

Automatisierte Lkw-Disposition

Um alle Abläufe in der Supply Chain aufrecht und transparent zu erhalten, bedarf es heutzutage in der Lkw-Disposition digitalisierter und automatisierter Prozesse. Innovative Softwarelösungen, wie der Transportleitstand OPHEO®, unterstützen hierbei.

Anzeige von

Datum:
05.07.2021
Lesezeit: 
2 min



Gerade im Straßengüterverkehr stellen Disposition und Tourenplanung aufgrund ihrer komplexen Rahmenbedingungen den Menschen vor große Herausforderungen. Laut jüngster Supply Chain Management-Studie der BVL sehen nahezu neun von zehn Logistikern in der Digitalisierung von Geschäftsprozessen große Chancen für ihr Unternehmen. Nahezu 60 % sehen darüber hinaus Potenzial zur Kostenreduktion. In der Automatisierung und Digitalisierung der Lkw-Disposition liegt daher besonderes Einspar- und Verbesserungspotenzial.

Mithilfe intelligenter Software können transportierende Unternehmen ihre Prozesse in der Disposition optimieren, die Servicequalität gegenüber ihren eigenen Kunden verbessern und dabei Aufwände reduzieren sowie Kosten sparen. Eine spezialisierte Dispo-Software sollte daher die folgenden Kernfunktionalitäten besitzen:

  • Smart Planning: Assistierte Tourenplanung unter Verwendung eines intelligenten und erweiterbaren Regelwerks
  • Tourenoptimierung: Tourenpläne auf Knopfdruck erstellen durch Nutzung KI-basierter Algorithmen
  • Forecasting von ETAs und Restlenkzeiten: Morgens in der Disposition bereits wissen, was am Nachmittag passiert
  • Digitale Vernetzung mit Kunden: Automatischer Avis-Versand, Sendungsverfolgung und Ankunftsmonitor
  • Integrierte Telematik-Lösung: Digitaler Tacho, Lkw-Navigation sowie elektronischer Lieferschein mit digitaler Unterschrift und mobilem Dokumentenscan

Richtig eingesetzt, bringen diese Kernfunktionen bereits eine Vielzahl an Nutzeneffekten in der Lkw-Disposition mit sich:

  • Die Effizienz in der Disposition wird gesteigert. Telefonate werden drastisch reduziert und Disponenten können sich verstärkt auf Kundenservice und Problemfälle fokussieren.
  • Durch die gesteigerte Effizienz reduzieren sich Aufwände und damit Kosten.
  • Die Möglichkeit der standortübergreifenden Disposition und die Implementierung von implizitem Wissen der Disponenten in das System schafft personelle Flexibilität in der Disposition. Krankheits- und Urlaubsvertretungen sind keine Chaos-Faktoren mehr.

Letztendlich ermöglichen Digitalisierung und Automatisierung eine nachhaltigere Disposition, papierloses Arbeiten sowie einen vernetzten Kundenservice und sichern dadurch die Zukunftsfähigkeit der Lkw-Disposition.

Weitere Informationen zu den Erfolgsfaktoren einer intelligenten Lkw-Disposition finden Interessierte unter: www.opheo.com.


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.