-- Anzeige --

Zuversicht

Gastgeber der diesjährigen DSLV-MItgliederversammlung: Präsident Axel Plaß (l.) und Hauptgeschäftsführer Frank Huster
© Foto: DSLV

Die Speditionen sind gut durch die Corona-Krise gekommen, teilte DSLV-Präsident Axel Plaß auf der Jahrestagung seines Verbandes mit. Vor einer "Herkulesaufgabe" stünden die Speditionen angesichts der Klimaschutzanforderungen.


Datum:
01.07.2021

-- Anzeige --

Optimismus in der Wirtschaft: Das ist in diesen Corona-Zeiten alles andere als eine Selbstverständlichkeit. Bei den deutschen Speditionen hingegen scheint alles in bester Ordnung zu sein.

Während der Jahrestagung des Bundesverbandes Spedition und Logistik (DSLV) Mitte Juni, die pandemiebedingt virtuell stattfinden musste, war die Stimmung positiv. Deren Präsident Axel Plaß fasste die Lage der Unternehmen so zusammen: "Die Branche ist derzeit von Zuversicht geprägt. Die durchschnittliche Insolvenzrate in der Logistikbranche ist während der Pandemie nicht merklich gestiegen."

Gestärkt aus der Krise hervorgegangen

Viele Speditionshäuser haben laut Plaß als Reaktion auf die Krise ihre digitale Kompetenz ausgebaut, so ihre Prozesse gestärkt und ihr Forderungsmanagement optimiert. "Sie sind damit sogar gestärkt aus der Krise hervorgegangen", sagte der DSLV-Präsident. Trotz der Corona-Krise…

Dieser Inhalt gehört zu
Als VerkehrsRundschau-Abonnent haben Sie kostenfreien Zugriff.

VerkehrsRundschau plus ist DAS Profiportal für Transport, Logistik & Spedition. Mehr Infos finden Sie hier!
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.