-- Anzeige --

Ziel „Netto Null"-Emissionen: Deutschland auf Platz 5

Deutschland belegt den fünften Platz, wenn es um Klimaschutzanstrengungen angeht
© Foto: Ohde/Bildagentur-online/picture-alliance

Das neue KPMG-Ranking „Net Zero Readiness Index" prüft die weltweiten Klimaschutzanstrengungen bei der Reduzierung der Treibhausgasemissionen in 32 Industrie- und Schwellenländern.


Datum:
14.10.2021
Autor:
Stefanie Schuhmacher
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Berlin. Deutschland gehört zu den Ländern, die bei der Reduzierung der Treibhausgasemissionen und dem Ziel, Klimaneutralität zu erreichen, im weltweiten Vergleich die größten Fortschritte machen. Das zeigt der heute erstmals veröffentlichte „Net Zero Readiness Index" (NZRI) von KPMG. Er vergleicht die Anstrengungen bei der Reduzierung der Treibhausgasemissionen in 32 Industrie- und Schwellenländern und bewertet deren Bereitschaft und Fähigkeit, bis 2050 das „Net Zero"-Ziel umzusetzen. Spitzenreiter des ersten NZRI-Rankings ist Norwegen, gefolgt vom Vereinigten Königreich, Schweden, Dänemark und - auf Platz 5 - Deutschland.

In die Bewertung flossen über 100 Faktoren ein, die für das Erreichen von Net Zero weltweit anerkannt sind. Dazu gehören unter anderem die nationalen Dekarbonisierungsverpflichtungen sowie länderspezifische Rahmenbedingungen und Faktoren wie etwa das Bevölkerungswachstum. Zudem untersuchte KPMG, welche konkreten Erfolge die Staaten beim Klimaschutz bereits erzielen konnten.

Ein Schlüsselfaktor im Index ist die Umsetzungsfähigkeit. Sie spiegelt die Aktivitäten auf dem Markt für kohlenstoffarme Technologien in fünf relevanten Sektoren wider. Dazu zählen unter anderem die Zahl der Patente für grüne Technologien und Unternehmen für saubere Technologien sowie die Innovationsraten. (ste)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.