-- Anzeige --

Wirtschaftsexperten rechnen mit schwachem Jahresschlussquartal

Produktionsengpässe verzögern die Erholung der Konjunktur
© Foto: nevarpp/iStock

Die Experten des Leibniz-Instituts für Wirtschaftsforschung Halle (IWH) gehen aufgrund von Engpässen beim Seetransport und der Herstellung von Vorleistungsgütern von einem schwachen Schlussquartal der deutschen Wirtschaft aus.


Datum:
14.09.2021
Autor:
Mareike Haus
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Halle. Obwohl die Erholung der deutschen Wirtschaft im Sommer 2021 gut vorangekommen ist, rechnet das Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung Halle (IWH) mit einem schwachen Schlussquartal. Konkret rechnen die IWH-Experten damit, dass das Bruttoinlandsprodukt 2021 insgesamt um 2,2 Prozent und im darauffolgenden Jahr um 3,6 Prozent wachsen wird.

Grund seien vor allem Engpässe beim Seetransport und bei der Herstellung von Vorleistungsgütern, die den Welthandel ausbremsten. Erst Ende 2022 könnten nach Ansicht der Experten die Produktionskapazitäten wieder normal ausgelastet sein. Auch trübe die Zunahme von Corona-Neuinfektionen die Aussichten wieder ein.

Ein Risiko für die Konjunktur in Deutschland ergebe sich aus der engen Einbindung des deutschen Verarbeitenden Gewerbes in die internationalen Wertschöpfungsketten, sagte Oliver Holtemöller, Leiter der Abteilung Makroökonomik und Vizepräsident des IWH. Deren derzeitige Störungen beträfen die deutsche Wirtschaft besonders. (mh)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.