-- Anzeige --

Westerwelle-Vertrauter Biesel wird Lobbyist für Air Berlin

Die Fluglinie Air Berlin bekommt einen neuen Chef-Lobbyisten
© Foto: Air Berlin

Der ehemalige Staatssekretär im Auswärtigen Amt, Martin Biesel, übernimmt am 1. November den Posten als Direktor für internationale Verkehrsrechte und Vorstands-Bevollmächtigter für Politik


Datum:
24.08.2011
Autor:
Stefanie Nonnenmann
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Berlin. Der ehemalige Staatssekretär im Auswärtigen Amt, Martin Biesel, wird neuer Chef-Lobbyist von Deutschlands zweitgrößter Fluggesellschaft Air Berlin. Der langjährige Vertraute von Außenminister Guido Westerwelle (FDP) übernimmt am 1. November den Posten als Direktor für internationale Verkehrsrechte und Vorstands-Bevollmächtigter für Politik, wie Air Berlin am Mittwoch mitteilte. Biesel gilt im Berliner Politikbetrieb als bestens vernetzt.

Der Westerwelle-Vertraute tritt bei Air Berlin die Nachfolge von Matthias von Randow an, der im vergangenen Monat als Hauptgeschäftsführer zum Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft wechselte. Als Chef-Lobbyist wird Biesel bei der angeschlagenen Fluggesellschaft eng mit dem neuen "Übergangs"-Vorstandschef Hartmut Mehdorn zusammenarbeiten, der zum 1. September Firmengründer Joachim Hunold ablöst.

Als Staatssekretär im Auswärtigen Amt war Biesel bis Juni unter anderem dafür zuständig, in der schwarz-gelben Koalition die Arbeit der FDP-Minister zukoordinieren. Nach Westerwelles Verzicht auf die Posten als FDP-Chef und Vizekanzler schied er aus dem diplomatischen Dienst wieder aus. Von 1999 bis 2001 hatte Biesel auch schon für den Luftfahrtkonzern EADS Kontakte zur Politik geknüpft. (dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.