-- Anzeige --

Video-Umfrage: So gehen Unternehmer mit dem steigenden Dieselpreis um

Diesel wird immer teurer
© Foto: VR/Soller

Die VerkehrsRundschau hat sich unter Spediteuren, Transportunternehmern und Verladern umgehört, was weiter steigende Dieselpreise für Ihre Unternehmen bedeuten


Datum:
20.04.2011
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

München. Viele Speditionen und Transportunternehmen reagieren mit Gleitklausen in ihren Verträgen auf den unhaufhörlich steigenden Dieselpreis. Dies ergab eine Umfrage der VerkehrsRundschau unter Spediteuren, Transportunternehmen und Verladern. Aber längst nicht jeder Unternehmer kann die Preissteigerungen an seine Kunden weitergeben. 

Der Dieselpreis klettert schon seit Wochen von einem Hoch zum nächsten und hat mittlerweile wieder die Rekordwerte von 2008 erreicht. Zusätzliches Ungemach droht von Seiten der Europäischen Union. Die EU-Kommission hat jüngst einen Vorschlag für die höhere Besteuerung von Diesel vorgelegt. Brüssel will künftig bei den Steuern sowohl den Energiegehalt eines Kraft- und Heizstoffes als auch den Ausstoß des Treibhausgases CO2 berücksichtigen. Deswegen sieht die Behörde vor allem bei Diesel Handlungsbedarf. 

Die VerkehrsRundschau hat sich unter Spediteuren, Transportunternehmern und Verladern umgehört, was weiter steigende Dieselpreise für Ihre Unternehmen bedeuten. (sv)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.