-- Anzeige --

Verhaltensregeln

Mit einem Koffer voller Geld ins Preisgespräch? Besser nicht!
© Foto: sagadodo/istockphoto.com

Dos und Don'ts im Preisgespräch - die wichtigsten Punkte auf einen Blick


Datum:
27.05.2011
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Wer die wichtigsten Verhaltensregeln kennt und beherzigt, hat in Preisverhandlungen immer die besseren Karten. Die wichtigsten Tipps:

- Erfolge abwarten. Wenn der Kunde gerade gute Zahlen veröffentlicht oder seine Preise erhöht hat, stehen die Chancen gut für eine Einigung.

- Früh informieren. Dann fühlt sich der Kunde nicht überfahren und kann noch zum alten Preis ordern.

- Selber informieren: Welche Argumente versteht und akzeptiert der Kunde?

- Fakten, Fakten, Fakten. Je nachvollziehbarer die Gründe für die Preiserhöhung sind, desto einfacher verläuft das Gespräch. Nachvollziehbare Gründe sind z.B. gestiegene Kosten, Abgaben, Maut oder höhere Preise der Zulieferer.

- Entgegenkommen. Dem Kunden erklären, dass nur ein Teil der gestiegenen Kosten an ihn weitergeleitet wird und auch belegen.

- Vorteile einräumen. Wenn möglich, mehr Leistungen – z.B. einen erweiterten Service oder eine Preissenkung in einem anderen Bereich anbieten.

- Vorbereiten. Liste mit Argumenten vorbereiten, um auf Einwände des Kunden sofort eingehen zu können.

- Vergleichen. Wer sich gegen Vergleiche mit Mitbewerbern wappnen möchte, erkundigt sich vorab über die Konkurrenz und erstellt eine Liste mit deren Vor- und Nachteilen.

- Ziele festlegen. Welche Zugeständnisse können notfalls gemacht werden, wo liegt die Schmerzgrenze?

- Rollenspiele machen. Das Gespräch auf diese Art und Weise vorab mit einem Kollegen möglichst "hart" und realitätsnah durchspielen.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.