-- Anzeige --

Ukraine baut Autobahn zur EU-Grenze

Baubeginn für 84 Kilometer lange Autobahn von Lemberg nach Krakowez an der polnischen Grenze


Datum:
11.11.2010
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Kiew. In der Ukraine ist mit dem Bau einer 84 Kilometer langen Autobahn von Lemberg (ukr.: Lwiw) nach Krakowez an der polnischen Grenze begonnen worden. Um Lemberg wird zeitgleich eine Nordumfahrung errichtet. Zusammen mit dem kurz vor dem Abschluss stehenden Ausbau der Strecke Lwiw-Riwne (Rowno) entsteht damit eine durchgehende Schnellstraße zwischen der Hauptstadt Kiew und Krakau, Breslau und Dresden. Laut Vizepremier Boris Kolesnikow wird es nach der für Mai 2012 geplanten Fertigstellung möglich sein, in zwölf Stunden von Berlin nach Kiew zu fahren.

Da in diesem Jahr die Fußball-EM in der Ukraine und Polen ausgetragen wird, hatte die Regierung beschlossen, den 135 Millionen Euro teuren Bau aus Staatsmitteln zu finanzieren. 2003 war das Bauvorhaben als Konzession bereits an einen privaten Investor vergeben worden, der es jedoch nicht realisieren konnte.

Bei seinem Besuch in Lviv anlässlich der Grundsteinlegung besuchte Kolesnikow auch ein dortiges Omnibus-Werk – und sorgte unfreiwillig für Schlagzeilen: Bei einer Testfahrt auf dem Werksgelände rammte er am Steuer eines Busses ein parkendes Polizeiauto. Der Vizepremier zeige sich reuig und versprach der Lemberger Polizei, aus seiner Privatschatulle einen neuen VW Passat zu bezahlen. (ld) 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.